Termine:

Freitag, 22.11.19:
Modul 1 - Wirtschaftliches Fahrten


Samstag, 23.11.19:
Modul 2 - Der Fahrer als Aushängeschild der Firma


Montag, 25.11.19:
Modul 3 - Fahrsicherheit / Fahrphysik


Dienstag, 26.11.19 &
Samstag, 30.11.19:
Modul 4 - Sozialvorschriften & Digitaler Tachograph


Mittwoch, 27.11.19:
Modul 5 - Prävention schwerer Verkehrsunfälle & Notfallmanagement


Mehr Sicherheit durch Qualitätsstandard

Fortbildung für Berufskraftfahrer nach BKrFQG

Die beiden Firmen Petrolli Reisen in Niedereschach und Luschin Reisen in Bad Dürrheim beschäftigen zusammen circa 40 festangestellte Busfahrer, sowie weitere ca. 40 Teilzeitkräfte. In unserem eigenen Schulungszentrum in Niedereschach Fischbach werden alle Fahrer professionell weitergebildet. Hier werden alle fünf Weiterbildungsmodule nach dem BKrFQG  von uns mit Sachverstand und Erfahrung  so unterrichtet, wie es der Gesetzgeber vorgesehen hat.

In den jeweiligen Modulen ergänzen kompetente und praxisnahe Referenten die Fahrerschulung. Direkte Übungen an und mit den modernen Fahrzeugen sind ein großer Bestandteil unserer Fortbildung.

Deshalb lautet unser Motto: Aus der Praxis – für die Praxis

Die überaus positiven Rückmeldungen der vielen geschulten Fahrer in den letzten Jahren haben uns ermutigt diesen Weg weiterzugehen.

Wir freuen uns die Schulung auch Ihrer Fahrer in unserem Schulungszentrum vornehmen zu dürfen. Bitte melden sie ihren Bedarf rechtzeitig an.

Zusätzliche Unterweisungsveranstaltungen zu den Themen:

•         Digitaler Tachograph
•         die Halterhaftung
•         Prävention schwerer Verkehrsunfälle

bieten wir Ihnen gerne bei uns oder in Ihrem Betrieb an.
Nähere Infos unter www.martin-wetzel-schulungen.de

 

Modul 1

Wirtschaftliches Fahren

Das Modul “wirtschaftliches Fahren“, ist das erste Modul dieser Reihe. Gerade in der heutigen Zeit, mit immer knapper werdenden Ressourcen, legen wir großen Wert darauf, die Fahrer mit dieser Thematik vertraut zu machen und zu sensibilisieren. In unserem Fuhrpark finden sich fast nur Omnibusse ab der Euronorm 5, welche den strengen aktuellen Vorgaben entsprechen. Aktuell zählen wir 10 Omnibusse der Euro 6-Norm zu unserem Fuhrpark.

Weiterlesen

Modul 3

Fahrsicherheit / Fahrphysik
Sicherheits- und Assistenzsysteme

Richtiges und sicheres Reagieren in Ausnahmesituationen zeichnen einen kompetenten Berufskraftfahrer aus. Hierzu zählen Kenntnisse zur Fahrphysik und die Funktionen und Anwendungen von Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen. Das richtige und sichere Reagieren in einer Notsituation kann man lernen. Eine praktische Lerneinheit hat große Vorteile für das Einschätzen von Geschwindigkeiten, Bremsverhalten z.B. bei verschiedenen Fahrbahnbeschaffenheiten.

Weiterlesen

Modul 5

Prävention schwerer Verkehrsunfälle & Notfallmanagement

Prävention schwerer Verkehrsunfälle

Besonders schwere Verkehrsunfälle verursachen hohe betriebs- und volkswirtschaftliche Kosten, sowie menschliches Leid. Sie sind zu 80% vermeidbar. Professionelles Fahren beinhaltet auch das Wissen um die relevanten Unfallursachen. Diese werden im Zusammenhang beschrieben und anhand von Verkehrsunfällen erläutert.
Weiterlesen

Modul 2

Der Fahrer als Aushängeschild der Firma
Stressprävention und richtige Ernährung

Das Auftreten des Fahrers und dessen Wirkung wird sehr oft unterschätzt. Gutes Fahrpersonal zeichnet sich gerade bei der Personenbeförderung aus.
Der Erfolg eines Busunternehmens ist sehr stark von der Kompetenz seiner Fahrer abhängig. Hierzu zählt nicht nur technisches Verständnis und gute Fahrweise, sondern auch der richtige Umgang mit den Fahrgästen. Geschultes und sozial-kompetentes Fahrpersonal ist für das Image des Unternehmens eine der Grundvoraussetzungen um sich am Markt zu behaupten.

Weiterlesen

Modul 4

Modul – Sozialvorschriften & Digitaler Tachograph

Die Sozialvorschriften helfen das Fahrpersonal vor Übermüdung, Überlastung und Selbstüberschätzung zu schützen. In den meisten EU-Mitgliedsländern werden diese bereits ratifiziert.

Weiterlesen